Logo

 

Samariterverein
Saas im Prättigau

 

Zurück

           

GV- Samariterverein Saas

Freitag 25.Januar 2013
Rathaus- Stube Saas

Die Sitzung beginnt um 20.35 nach einem gemeinsamen Nachtessen im Beisein aller Samaritermitglieder.


1.Stimmenzähler
Monia Hartmann wird einstimmig als Stimmenzählerin gewählt.


2.Traktandenliste
Die Traktandenliste wird genehmigt.


3.Protokoll GV 2012
Das Protokoll der letzten Generalversammlung vom 20.Januar 2012 wird einstimmig genehmigt.


4.Jahresbericht Präsidentin
Der Jahresbericht der der Einladung zur GV beigelegt war, wird Lucia Lorenzatto mit einem herzlichen Applaus verdankt.


5. Jahresbericht Technische Leiterin
Das interessante Thema Verbunden wurde von verschiedenen Gesichtspunkten angegangen.
-Verbände, Knoten, Verbunden mit Klosters (Halsschienen), Samaritertasche, Verbunden mit der Natur (Gudrun Turner), Verbunden im Kanton (Regionalübung im Engadin), Verletzungen verbinden, BLS
Evelyn Hinnen dankt allen für das rege Erscheinen an den Übungen und lobt die hohe Teilnahmequote unserer Vereinsmitglieder.
Mit Applaus und einem Lob von Ursina Zoja wird Evelyn die Arbeit verdankt.


6. Mitgliederbeitrag
Der Mitgliederbeitrag wird bei zehn Franken belassen.

7. Rechnung
Die Rechnung wurde zur Begutachtung ebenfalls mit der Einladung zur GV verschickt.
Vermögensrechnung 23 455.00
Kasse 1 757.05
Gesamtvermögen 2012 25 212.05

Gesamtvermögen 2011 25 173.15
Gesamtvermögen 2012 25 212.05
Vermögensvorschlag 38.90

Die Revisoren Barbara und Betty bestätigen, dass die Rechnung sauber und einwandfrei geführt wurde.
Die Rechnungsführung wird Jolanda mit einem kräftigen Applaus verdankt.

8. Voranschlag
Wie die Rechnung wurde auch diese dem Einladungsschreiben beigefügt.
Das Bike Masters und Zastie fallen weg, ansonsten sind keine speziellen Änderungen im Voranschlag vorgesehen.
Lucia weist darauf hin, dass 45% der Samaritersammlung an den Samariterbund abgegeben werden müssen.
9. Wahlen
Die Präsidentin Lucia Lorenzatto sowie die Revisoren Barbara Jäggin werden für eine weitere Amtsdauer wiedergewählt.
Betty als Ehrenmitglied und Alexander werden Lucia am Samstag 13. April nach Flims als Delegierte begleiten.
10. Mutationen
Neueintritte: Alexander Scholtern und Jaqueline Weber
Nachträglich wird auch Nadia Conzett noch offiziell im Verein willkommen geheissen.


11. Jahresprogramm 2013
Evelyn stellt ihr neues Programm ATEMLOS vor.
Am 7. Juni ist ein Übungsteilsteil mit der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft SLRG geplant, sie haben sehr positiv auf die Anfrage reagiert, klären aber noch ab, ob der See (Eingangs Saas) geeignet ist.
Evelyn weist auch darauf hin, dass im Oktober zwei Übungsabende, davon eine mit Klosters geplant sind.
Im November findet ein Vortrag in Seewis statt.
Das Programm wird einstimmig gut geheissen.


12. Verschiedenes

Samaritersammlung

Die Samaritersammlung wird wieder vor dem Volg in Saas stattfinden. Die Mitglieder werden zu gegebener Zeit angefragt und aufgefordert, daran teil zu nehmen.


Samariterreise

Zur Diskussion stehen: drei Tage über Pfingsten nach Tenero (Samariterveranstaltung) oder eine eintägige Wanderung.
Die Mehrheit ist für die Wanderung, die Maria und Gudrun organisieren. Der Termin wird auf den 8. September festgelegt.

Auffahrt

Lucia lässt die Liste für die Torten zirkulieren.
Abgabetermin 9. Mai ca. 9.30- 10.30 Uhr
Die Mitglieder werden zu gegebener Zeit für die Mithilfe rekrutiert.

Winterausflug

Der Schlittelabend mit den Klosterser aufs Rinerhorn wird wegen schlechten Verhältnissen abgesagt.
Zur Diskussion stehen neu: Schlitteln auf Schatzalp oder eine Pferdeschleipffahrt in Pany.
Die Mehrheit ist begeistert von der Pferdeschleilpffahrt von der Bodenhütte nach Pany mit einem Fondueplausch.
Jolanda organisiert den Winterhöck auf Freitag 22. Februar.
Evelyn stellt diesen Anlass ins Internet.

Klaushöck

Lucia lädt uns dieses Jahr zum Klaushöck ein.

Arge Klosters

Nachdem Lucia am 26.11.2012 die Teilnehmer von Klostes bei sich zu Hause willkommen geheissen hat, fand eine 45 minütige Sitzung statt.
Die Klosterser wollen nach wie vor die Zusammenarbeit bei behalten. Am 10. Mai ist eine gemeinsame Übung zum Thema Atemlos (Oedeme/Embolien) in Saas und am 14. Oktober in Klosters zum Thema Schwindel festgesetzt.
Am 8. April , Juni und November kann in Klosters Blut gespendet werden. Sie melden sich, falls sie Hilfe brauchen.
Bernadett Bachmann wird die nächsten zwei Jahre keine Kurse leiten.
Die Übungen in Klosters, sowie in Saas stehen den Mitgliedern beider Vereine offen.

Am 3. Juni durfte Ursina Zoja die H.D Medaille entgegen nehmen.
Am 24. Juni hat Nino der Sohn von Nadia Conzett, unserem Vereinsmitglied, das Licht der Welt erblickt.
Jolanda und Carmen haben sich für einen Moulagenkurs angemeldet, es ist noch nicht gewiss, ob er stattfindet.

Samariterlogo

Das Samariterlogo hat eine kleine Kosmetik bekommen. (Das S wird vom Kreuz getrennt)
Nothelferkurse

Klosters und Grüsch führen dieses Jahr zum ersten Mal die E-Learning Nothelferkurse durch.
(Theorie im Selbststudium, Praxis wie bis anhin einen Tag)

Evelyn teilt uns mit, dass sie dieses Jahr die letzten Nothelferkurse durchführen wird.
Mit Alexander Scholtern wird voraussichtlich eine Nachfolge gefunden, er wird aber erst übernächstes Jahr den Kurs besuchen können. Er setzt sich mit Evelyn in Kontakt.

Für die Teilnahme an der Abgeordnetenversammlung vom 15.06.2013 in Olten zeigt niemand Interesse.

Zur Diskussion steht ob man für das Jubiläumsjahr etwas Spezielles organisieren möchte.
Maria erkundigt sich bei den betreffenden Personen für die Eisplatzeinweihung (Turnhallenplatz), ob und wie sich der Samariterverein einbringen könnte.
Um weitere Ideen melde man sich bei Lucia.

2014 findet in Saas die Delegiertenversammlung statt. Lucia setzt sich zu gegebener Zeit mit den Mitgliedern in Kontakt um die Vorbereitung zu planen.

Evelyn übernimmt die Organisation von neuen Statutenbüchlein für die Neueintritte.

Betty Gartmann stellt dem Samariterverein einen Nachtstuhl zur Verfügung, er wir im Lagerraum deponiert. Monia Hartmann informiert Dr. Schnider über das Vorhandensein dieses Objekts.

Lucia überreicht Evelyn Blumen für ihren Einsatz an den Übungen und die Aktualisierung der Internetseite.

Die kommende GV wir auf 19.30 angesetzt, damit auch die Berufstätigen rechtzeitig erscheinen können.
Jolanda zieht die Mitgliederbeiträge ein.

Ende der Sitzung 22.05

Die Aktuarin